Nachrichten

Judosafari und zweite Amtszeit des JTeams

Wegen des guten Wetters wurde die Judosafari kurzfristig zur Jugendhütte im Stadtwald verlegt.

Neben Basteleien wie Zauberwürfeln, -hüten und -stäben wurde auch viel zum Thema Zauberei gemalt. Bei mehreren Sprints auf 35 Metern mussten sich die Judoka beweisen. Auch das traditionelle japanische Turnier durfte nicht fehlen. Die Kraft wurde beim Medizinballweitwurf und Standweitsprung gemessen.

Alle 28 Judoka gingen nach gut 3 Stunden spannender Wettkämpfe erschöpft nach Hause, um sich für das darauf folgende Sommerfest der Judoabteilung vorzubereiten.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Helfer und Trainer.

Des Weiteren lief die Amtszeit des 1. Jugendteams der Judoabteilung unter Lennart Tiebel, Artur Teiber und Jana Horbach ab.

Boris Rick bedankte sich stellvertretend für die Abteilung für die gute Zusammenarbeit mit dem Jugendteam.

Außerdem wurden die Mitglieder des neuen Jugendteams für die kommenden zwei Jahre bekannt gegeben : Pia Lebeda, David Zimmermann und erneut Lennart Tiebel. Dieses JTeam steht neben dem Jugendprogramm für Wünsche, Anregungen, Probleme und Kritik der Jugend jederzeit gerne zur Verfügung.

Zurück