Nachrichten

Düsseldorf Open 2018

Samstag, 10.03.2018

Am ersten Tag der Düsseldorf Open gingen 3 TG Judoka an der Start.

In einem international besetzten Teilnehmerfeld machten Edgar und Artur Teiber den Anfang. Edgar konnte seinen ersten Kampf in Summe für zwei große Techniken gewinnen. Parallel dazu musste Artur Teiber eine Niederlage einstecken. In Runde zwei konnten beide jeweils einen Sieg verbuchen; Artur gewann seinen Kampf bereits nach 4 Sekunden. Im Halbfinale musste Edgar jedoch gegen seinen russischen Konkurrenten den Kürzeren ziehen. So standen beide im kleinen Finale. Artur brachte seinen Gegner in die Bodenlage und siegte vorzeitig. Edgars Gegner nutzte eine Unachtsamkeit brachte Edgar so zu Fall; Platz 5.

Bei den Mädchen konnte sich Lara Uhlenbroich trotz gesteigerter Leistung leider nicht durchsetzen.

Sonntag, 11.03.2018

Am zweiten Tag der Düsseldorf Open kämpften 4 TG Judoka der U15.

Von den männlichen Teilnehmern gingen Florian Schmidt (-34kg), Joel Kreuter (-43kg) und David Zimmerman (-50kg) an den Start.

Florian und Joel konnten sich bei diesem internationalen Teilnehmerfeld nicht durchsetzen und mussten sich nach zwei Niederlagen geschlagen geben. Sie erreichten den 7. Platz. David konnte seine ersten beiden Kämpfe mit einem Haltegriff für sich entscheiden. In den beiden folgenden Kämpfen unterlag er seinen Gegnern. Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes konnte er sich nicht platzieren.

Bei den weiblichen Teilnehmern startete Anika Baumbach (-44kg). Den ersten Kampf konnte sie nicht für sich entscheiden und rutschte direkt in die Trostrunde. Hier kämpfe sie sich wacker weiter und gewann die folgenden Kämpfe. Sie erreichte einen ehrenwerten 3. Platz.

Zurück