Nachrichten

Ab morgen findet wieder zu den regulären Zeiten das Judotraining statt.
 
Zutritt zur Halle nur mit Maske und Judoanzug.
 
Eltern müssen leider draußen bleiben.

Hallo liebe Judoka der TG Neuss,

ab sofort bieten wir Euch jeden Freitag in den Sommerferien (beginnend am 24.07.2020) ein offenes Training für alle Altersklassen in unserer Sporthalle von 17:30 Uhr bis 19:15 Uhr an. Wir stellen ausreichend Übungsleiter zur Verfügung, damit Ihr bestens unterstützt werdet. Die geltenden Sicherheits- und Hygienerichtlinien könnt ihr HIER herunterladen.

Bitte nutzt unser Angebot zahlreich. Ihr seid alle herzlich willkommen!

Eure Trainer

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die TG Neuss - Judoabteilung wieder am Ferienspaß des Rhein-Kreis-Neuss.
 
Alle Kinder zwischen 6 und 18 Jahren, die unsere Sportart einmal kennenlernen wollen, sind herzlich eingeladen, uns in den Sommerferien zu besuchen. Auch "alte Hasen" sind eingeladen. Das Training findet jeden Mittwoch in der Zeit von 17.00 bis 18.30 Uhr in unserer Trainingshalle an der Bergheimer Straße 233 statt. Bringt einen Trainingsanzug, Kugelschreiber, Mund- und Nasenschutz und Etwas zu trinken mit.
 
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
 
Wir freuen uns Euch kennen zu lernen.

Am Freitag den 13. März 2020 war vorerst Schluss mit Judo... Nun, nach genau zehn Wochen, standen wir heute endlich wieder auf Judomatten - zwar nur zu zweit auf einer 3x3 Mattenfläche, aber endlich konnten wir unserer Lieblingssportart nachgehen.

Neben den Teilnehmern haben sich auch die Trainer auf das Wiedersehen gefreut. In zwei Altersgruppen aufgeteilt wurde von 17:30-19 und 19-20:30 Uhr trainiert. Bei den jüngeren Anfängern standen die Basics ganz oben auf dem Programm, während die Fortgeschrittenen sich mit einer Wettkampftechnik befassten.

Der Judosport wurde, unter Beachtung aller Auflagen, auf der Freifläche vor unserer üblichen Trainingshalle durchgeführt. Bei gutem Wetter wird dies auch weiterhin so gehandhabt, bis sich die Auflagen lockern. Bei schlechtem Wetter wird ein Athletik-Training in der Halle angeboten.

Hier findet ihr die Informationen und Anmeldung für das Training!

Liebe Judo-Mamas,
liebe Judo-Papas,

auch als Verein stehen wir vor einer schweren Zeit und vermissen unser Training, wahrscheinlich genauso wie Eure Kinder.

Gerne wollen wir mit Euch zusammen ein kleines Projekt starten, um diese Zeit etwas zu überbrücken. Beim Durchlaufen der Judosafari können Eure Kinder Punkte sammeln und erhalten am Ende ein entsprechendes Judo-Abzeichen.

Damit die Judo-Safari klappt brauchen wir vor allem Eure Hilfe. In den nächsten Tagen werden von uns immer wieder kleinere und größere Aufgaben kommen, die Eure Kinder bewältigen sollen. Euch brauchen wir dabei als ehrliche „Schiedsrichter“.

Bitte teilt dem Jugendteam kurz mit, ob ihr mit Euren Kindern dabei sein wollt. Schickt einfach eine Mail an JudosafariTGN@gmx.de und ihr bekommt alle nötigen Infos.

Eure Rückmeldungen brauchen wir bis zum 12.04.2020.

Die Meldegebühr benötigen wir bei Ausgabe der Urkunden und Abzeichen übernimmt die Abteilung. Wir unterteilen die Kinder dann in entsprechende Altersgruppen.

Wie läuft das ganze ab?

Nach dem Meldeschluss erhalten alle TN eine E-Mail mit den Aufgaben, welche innerhalb einer bestimmen Frist zu erledigen sind.

Teilt uns nach Erledigung einzelner Aufgaben bitte mit, wie die Aufgabe bewältigt wurde. Gerne auch mit Bildern oder Videos! JudosafariTGN@gmx.de

Wir werten die Ergebnisse aus und melden uns erneut bezüglich der Vergabe der Judosafari Abzeichen.

Bei Fragen, Anmerkungen oder Zusendungen der gelösten Aufgaben bitte an JudosafariTGN@gmx.de wenden!

Wir wünschen Euch viel Spaß mit der Judosafari@home und hoffen auf rege Teilnahme.

Den zusätzlichen Tag des Jahres 2020 nutzten insgesamt 42 Judokas der TG Neuss, um ihren nächst höheren Kyu-Grad zu erhalten. Die Prüflinge zeigten den Prüferinnen und Prüfern ihr Erlerntes auf der heimischen Tatami in Neuss und auf der parallel stattfindenden Kreisprüfung in Düsseldorf (für den 1. und 2. Kyu). Letzten Endes hat sich das Üben für alle gelohnt, so dass alle Prüflinge jetzt nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht haben, ihren neuen Kyu-Grad zu tragen.

 

 

 

Den 8. Kyu (weiß-gelb) haben bestanden (angeführt von unseren 6 "Minis"):
Birko Meyer, Armin Daneshvar, Henri Wienstroer, Roman Alexin, Moritz Stickel, Yigit Acari, Defne Acari, Ali Riza Aydin, Alexander Busch, Maximilian Cronenberg, Elias Hartenstein, Jan Hautzer, Leander Heemann, Julian Hundt, Daniel Knappik, Hanna Orfgen, Rita Rak, Raphael Welk und Michael Schander

Den 6. Kyu (gelb-orange) haben bestanden:
Kim Adam, Charlotte Appelfeller, Lara Fargo, Anna Krieger, Ronald Rak, Hanna Wienold, Haonan Zhou, Siyan Zhou, Giulia Zhu und Lorenzo Zhu

Den 5. Kyu (orange ) haben bestanden:
Laurens Brachtendorf, Annabel Schörnick, Adrian Schörnick und Fedor Shumilichev

Den 4. Kyu (orange-grün) hat bestanden:
Nele Hellekamps

Den 3. Kyu (grün) haben bestanden:
Erdem Kelebek und Silvan Tischer

Den 2. Kyu (blau) haben bestanden:
Pia Lebeda und Jan Winkler

Den 1. Kyu (braun) haben bestanden:
Alexander Bruland, Joel Kreuter, Florian Schmidt, Jörg Schreiber und David Zimmermann

Das Trainerteam ist stolz auf Euch und gratuliert auf diesem Wege nochmals allen.

Am gleichen Nachmittag verlängerten alle Prüferinnen und Prüfer der TG Neuss erfolgreich ihre Prüferlizenz. Damit ist sicher, die nächste Prüfung kann kommen (#savethedate06062020) - es liegt an Eurem Trainingsfleiß!

Am 8.02.2020 war es wieder soweit. Die qualifizierten Kämpfer Jeremias Jordans und Alexander Bruland nahmen mit Coach Edgar an den westdeutschen Einzelmeisterschaften in Herne teil.

Jeremias Jordans startete in der Gewichtsklasse bis 66Kg. Im ersten Kampf musste er sich geschlagen geben und rutschte somit in die Trostrunde. Im ersten Kampf der Trostrunde konnte er durch taktische Überlegenheit gewinnen. Im zweiten Kampf der Trostrunde konnte Jeremias seinen Gegner mit einem Hadaka-Jime abwürgen und somit gewinnen. Den dritten Kampf gewann Jeremias ebenfalls durch Ouchi-Gari. Nun war das kleine Finale dran. Nach einer Kampfzeit von 4 Minuten musste sich der Neusser geschlagen geben. Somit sicherte Jeremias sich den stolzen 5.Platz. 

Nun war Alexander Bruland an der Reihe, welcher bis 81Kg startete. Seinen ersten Kampf musste er an einen Kader-Athleten abgeben und rutschte somit ebenfalls in die Trostrunde. Hier konnte er sich dann leider nicht weiter durchsetzen. 

Wir gratulieren beiden Athleten bis dahin gekommen zu sein und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Am 01.02.2020 richtete die Judoabteilung der TG Neuss wieder die Bezirkseinzelmeisterschaften der U18 aus. Dazu kamen in diesem Jahr noch die U15er. Es gab also eine Menge zu tun.

89 U18er und 148 U15er besuchten uns, um bei uns ein Ticket für die westdeutschen Einzelmeisterschaften zu erkämpfen.

Für die TG starteten in der U 15 Silvan Tischer, Jan Winkler, Laurenz Brachtendorf und Hanna Wienold. Leider konnten sie ihre Erfolge aus dem Kreis nicht wiederholen und sich nicht platzieren.

In der U 18 sah es dann schon besser aus: David Zimmermann, Jeremias Jordans, und Alexander Bruland gaben ihr Bestes, um weiterzukommen. Alexander konnte sich in seiner Gewichtsklasse auf den zweiten Platz durchboxen und Jeremias erreichte die Bronzemedaille.

Wir gratulieren und drücken unseren beiden U18nern die Daumen für die WdEM.

Allen Helfern noch einmal herzlichen Dank für ihr Engagement.

Beim ersten Turnier im Jahr 2020 ging es dieses Wochenende für 13 Judoka der TG nach Grevenbroich zum Rabaukenturnier für die U13 sowie der Kreiseinzelmeisterschaft für die U15 und die U18. Insgesamt war es eine erfolgreiche Veranstaltung und es konnten eine Menge Medaillen eingefahren werden.

Die Goldmedaille erkämpften sich: Lara Fargo, Jan Winkler und Jeremias Jordans

Über die Silbermedaille durften sich freuen: Lucy Düren, Silvan Tischer, Alexander Bruland und David Zimmermann

Mit der Bronzemedaille durften Maria Zimmermann, Anna Krieger, Laurens Brachtendorf, Hanna Wienold Pulido nach Hause fahren

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Jacqueline Kulik ging am Samstag, den 25. Januar in der Gewichtsklasse bis 78kg an der Start. Nach 4. Stunden Anreise am Freitag hatte Jacqueline das Wiegen ohne Probleme überstanden und konnte so ausgeruht am Samstag in den Wettkampf starten. Den ersten Kampf konnte Sie nach einem sehenswerten Ippon durch Harai-Goshi für sich entscheiden. Im anschließendem Kampf ging es dann gegen eine Jugendkaderathletin, bei der Sie nicht so recht in den Kampf fand und sich durch einen kleinen Fehler nach 2 Minuten Kampfzeit geschlagen geben musste. Trotzdem eine gute Leistung für die erste Deutsche Meisterschaft. She will come back again!!!