Nachrichten

Sparda-Cup 2016 - Internationales DJB Turnier der U16

Beim internationalen „Sparda-Cup“ der U16 am 9.04.2016 gab es Rekordteilnehmerzahlen zu vermelden. Über 360 Teilnehmer hatten sich zu dem Turnier gemeldet. Neben allen deutschen Landesverbänden waren auch Kämpfer aus Holland, Belgien und sogar aus Slovenien angereist.

Für die TG Neuss ging Jeremias Jordans an den Start. In seiner Gewichtsklasse – 40 kg gab es 23 Teilnehmer. Er hatte den ersten Kampf auf seiner Liste und musste somit direkt kämpfen. Sein Gegner aus Jena konnte einem Wurfansatz von Jeremias ausweichen, sodass er sich überdrehte und vom Gegner ohne Wertung auf die Matte gebracht wurde. Gegen den Haltegriff konnte Jeremias sich mit einer Beinklammer eine ganze Zeit lang wehren, ehe der Gegner diese lösen konnte und der Haltegriff galt. Aus dem Griff konnte sich Jeremias nicht befreien.

In der Trostrunde konnte er sich besser behaupten. Mit merklich besserem Griffkampf und Konzentration konnte er mehreren Angriffen mit Hüft- und Opferwürfen ausweichen und eigene Ansätze zeigen. Jedoch wurde er dann doch von seinem Gegner ausgehoben und mit Waza-Ari geworfen. Den Rest erledigte der Gegner mit einem sehr schnell angesetzten Armhebel.

Aufgrund der International Coaching Rules konnte sein Coach Boris Jeremias nur wenige Anweisungen und Hilfestellungen geben.

Trotz der Niederlage war es toll, bei so einem professionellen und hochrangigen Turnier dabei gewesen zu sein und Jeremias gebührt Respekt für seinen Mut, dort anzutreten.

Zurück