Nachrichten

Nordrhein-Kyu-Cup der U14 in Leverkusen

Am 30.09.17 fand der Kyu-Cup in Leverkusen statt. Hier wurde nach Regeln der U15 gekämpft (3 min. Kampfzeit inkl. Golden Score; Hebeln erlaubt; Kontern erlaubt). Die TG Neuss war mit 4 Kämpfern und einem Coach vertreten.

In der offenen Gewichtsklasse +60kg trat Alexander Bruland an. Seine beiden Gegner waren ihm in Größe und Gewicht überlegen. Alexander konnte sich lange halten, musste aber dann den ersten Kampf im Haltegriff abgeben. Den zweiten Kampf verlor er durch eine Kontertechnik. Leider musste er sich in dieser Gewichtsklasse mit einem 5. Platz zufrieden geben.

Bis 44kg traten Pia Lebeda und unsere Berzirksmeisterin Anika Baumbach an.
Anika war anfangs unkonzentriert und musste so ihre ersten beiden Kämpfe an die Gegnerinnen abgeben. Im dritten Kampf trat sie gegen ihre Freundin Pia an. Hier zeigte sie nochmals Ehrgeiz und gewann mit einem Haltegriff. Den vierten und letzten Kampf konnte sie auch durch einen Haltegriff gewinnen. Somit kam sie auf das Podest und konnte einen guten 3. Platz mit nach Hause bringen.

Pia Lebeda konnte sich auf diesem Turnier nicht wirklich durchsetzen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte Sie Ihrer Gegnerin lange standhalten, musste dann aber trotzdem im Boden einstecken. Sie erreichte den 5. Platz.

Zu guter letzt kam Florian Schmidt (-31kg). Er unterlag im ersten Kampf. Dafür gewann er den zweiten Kampf mit einem Fußwurf innerhalb von 5 Sekunden - Ippon! Er erreichte somit einen soliden 2. Platz.

Der Trainer und Coach Lennart Tiebel gratuliert allen Judoka und ist im großem und ganzen sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung.
Das Turnier war eine gute Vorbereitung für die kommenden Nordrhein-Einzelmeisterschaften.

Zurück