Nachrichten

Landeseinzelturnier in Mühlheim an der Ruhr

Am Samstag, den 19.09.2015, ging es für Artur Teiber und Chiara Schmidt in der U17 nach Mühlheim an der Ruhr zum Landeseinzelturnier. Artur machte bis 66kg den Anfang. Im ersten Kampf konnte er sich nicht durchsetzen und verlor durch eine Fußtechnik mit anschließendem Haltegriff gegen seinen Gegner aus Aachen. Im zweiten Kampf machte er es schon besser und konnte nach guter Kumikata seinen Gegner mit O-Goshi Waza-Ari werfen und in den Haltegriff nehmen. Aus diesem befreite sich sein Gegner jedoch noch rechtzeitig. Im weiteren Verlauf brachte Artur seinen Gegner aus Ibbenbüren wieder zu Fall und konnte mit einer Festhalte den Kampf für sich entscheiden. Im nächsten Kampf ging es dann schnell. Artur konterte den Angriff seines Gegners aus Essen und erzielte eine Ippon-Wertung. Nun ging es im nächsten Kampf sehr ausgeglichen zu und Artur bemühte sich um seinen Griff. Jedoch war er kurz unkonzentriert, lief in den Angriff seines Gegners hinein und schied so aus dem Turnier aus. Mit dem 9. Platz kann Artur jedoch zufrieden sein, da er ja mit 14 Jahren noch einer der jüngsten in seiner Gewichtsklasse ist.

Chiara Schmidt musste in ihrer Gewichtsklasse bis 48kg weiteres Lehrgeld zahlen. Sie stellte sich jedoch durchaus gut an und bewies echtes Kämpferherz gegen ihre beiden Gegnerinnen und war fest entschlossen sich weiter zu verbessern.

Am Sonntag folgten dann in der U14 die Kämpfe von Edgar Teiber und Tanja Kruse. Edgar startete nicht gut ins Turnier und wurde nach der Hälfte der Kampfzeit ausgekontert. In der Trostrunde konnte er seinen Gegner Waza-Ari werfen und diesen Vorsprung über die Zeit retten. So stand er im kleinen Finale. Dort folgte er präzise den Anweisungen seines Trainers und konnte nach weniger als einer Minute seinen Gegner Ippon mit Ko-Uchi-maki-Komi werden. Er belegte so den 3. Platz. Tanja Kruse musste wegen ihres jungen Alters noch Tribut zollen und konnte sich nicht durchsetzen. Sie zeigte jedoch die richtige Einstellung und kann so positiv in die Zukunft schauen.

Zurück