Nachrichten

Kreiseinzelmeisterschaft U15/U18 und Rabaukenturnier

Am Sonntag, den 24. Januar, startete neben dem Rabaukenturnier auch die Turnierserie für die U15 und U18 in Grevenbroich. Die TG reiste mit insgesamt 19 Judokas an.

Bei den Rabauken (U12) starteten zunächst die Mädels. Janne Päfgen und Anika Baumbach konnten alle ihre Kämpfe für sich entscheiden und belegten so jeweils den 1. Platz. Anika gewann alle ihre Kämpfe sogar vorzeitig mit Ippon.

Bei den Jungen belegten Lev Shevchenko, Jan Winkler, Lutz Düren, Thore Groß-Albenhausen, Erdem Kelebek, Colin Weiler und Robin von Jena jeweils den 3. Platz. Besonders schade war dieser Platz für Erdem, da er zwei Kämpfe für sich entscheiden konnte und im Finale nur wegen einer Verletzung aufgeben musste. Den zweiten Platz konnten sich Jason Marx und Tom Klüssendorff erkämpfen. Sieger bei den Jungen wurden Florian Schmidt und Joel Kreuter.

In der U15 belegte Bente Groß-Albenhausen den 2. Platz. Tanja Kruse konnte sich in ihrem ersten Jahr in der U15 und in ihrer neuen Gewichtsklasse noch nicht durchsetzen. Sie zeigte aber großen Einsatzwillen und gute Ansätze. Alexander Bruland sicherte sich den 1. Platz und darf sich nun Kreismeister nennen. Für Jeremias Jordans war erst im Finale Schluss, sodass er den 2. Platz mit nach Hause nehmen konnte.

In der U18 konnte Chiara Schmidt ebenfalls den 2. Platz belegen und zeigte hierbei einen merklichen Aufwärtstrend. Sehenswert war dabei ihr Morote-Seoi-Nage im zweiten Kampf. Artur Teiber erreichte durch zwei vorzeitige Ippon- Siege das Finale. Hier musste er sich dann aber seinem Gegner geschlagen geben. Dabei konnte er jedoch wertvolle Erfahrung sammeln.

Für Alexander Bruland, Jeremias Jordans, Chiara Schmidt und Artur Teiber geht es nun in zwei Wochen zu den Bezirkseinzelmeisterschaften. Chiara und Artur können sich dabei auf ein Heimspiel in Neuss freuen. Für Alexander und Jeremias geht es nach Duisburg.

Zurück