Nachrichten

Jukai-Liga 2017 - Dritter Kampftag

Am dritten Kampftag der Jukai Liga am 15.05.2017, zu dem der Post SV Düsseldorf geladen hatten, standen der Gastgeber und der Osterather Turnverein als Gegner auf dem Programm.

Der erste Gegner war der OTV. Silvan Tischer konnte seinen Kampf für sich entscheiden, Lion Richter unterlag seinem Gegner. Jason Marx konnte dann wieder einen Kampf für die TG gewinnen und Sebastian Neblung war noch nicht auf der Höhe und unterlag in seinem ersten Kampf. Jan Winkler und Janne Päfgen klärten dann für die TG, wobei Janne in der höheren Gewichtsklasse die Vertretung von Tom übernahm. Collin Weiler kämpfte engagiert und hart gegen seinen Gegner, musste sich aber geschlagen geben.

Ein 4:3 für die TG stand am Ende auf der Wettkampfliste und brachte der TG 3 Punkte.

Die Kämpfer des zweiten Gegners, dem Post SV Düsseldorf, konnten Ben und Timon Dederichs nach langem Zweikampf besiegen. Florian Schmidt gewann souverän, Sebastian Neblung gab sein Bestes, konnte aber nicht gewinnen. Janne Päfgen kämpfte sehr engagiert und konnte ihren Kampf für sich entscheiden. Jan Winkler kämpfte in der höheren GK, um seinen Teamkollegen Tom zu vertreten. Er gab alles, konnte sich mehrfach aus den Haltegriffen befreien, unterlag aber letztendlich. Der Inhaber der grünen Schlange Lutz Düren setze noch einen letzten Akzent und gewann den Abschlussfight.

Dennoch blieb es hier bei einem 3:4 für den Post SV.

Alle Teilnehmer haben sich wieder hervorragend präsentiert. Gratulation dazu. Nun warten wir auf das Finale und auf unseren letzten Gegner, den VdS Nievenheim.

Zurück