Nachrichten

Judofahrt nach Hauset für Judokas ab 13 Jahre

8-tägige Osterfreizeit in Hauset / Belgien v. 26.3. - 2.4.2005
(für Judokas ab 13. Lebensjahr )

 

Hallo Leute!

Unsere Osterfahrt führt uns diesmal nach Belgien. Ganz in Grenznähe –zwischen Aachen und Eupen- liegt Hauset, an dessen Orts- und Waldrand wir ein schnuckeliges Pfadfinderheim (siehe oben) angemietet haben. Dort werden wir anlässlich des Kriegsendes vor 60 Jahren (8.5.45) eine kleine Zeitreise in ein dunkles Kapitel deutscher Vergangenheit unternehmen. In dieser Gegend (Hürtgener Wald) fand nämlich kurz vor Kriegsende die „Allerseelenschlacht“ statt, bei 70.000 Soldaten sinnlos geopfert wurden. Ferner werden wir bei unserer Spurensuche auf dem Pfad des Gedenkens über Hitlers angeblich unüberwindlichen Westwall „stolpern“, dessen hässlichen Bunker- und Sperranlagen heute als ‚Mahnmal des Friedens’ dienen. Ebenso steht eine geführte Besichtigung des Konzentrationslagers Breendonk auf unserem Programm. Alles nach dem Motto: „Wehret den Anfängen“ oder „keine Chance den Rattenfängermethoden der Neonazis“. Das sonstige Freizeitprogramm -hier nur in Stichpunkten- hat es aber auch in sich: Osterfeuer in Hauset, Expedition in die bizarre Fels- und Hochmoorlandschaft des Hohen Venns, Kegeln in Eupen, Kino („Sophie Scholl“) und Großkirmes in Aachen, Abstecher zur ‚Eifelperle’ Monschau sowie „Urlaub“ im Lütticher Aqua-Land usw. Wer dabei sein möchte, sollte schleunigst seine Anmeldung abgeben.

Eure Fahrtenmacher

Fahrplan:
Abfahrt:Samstag, 26.03.05, 14:00 Uhr, Südpark ( an Eislaufhalle ) Reuschenberg
Rückkehr:Samstag, 2.4.2005, gegen 17:30 Uhr, dto.
Transportmittel:3 Kleinbusse und PKW
Kosten:126,50 €uro
Leiter/Info:Jürgen (Yogy) Brockmeyer, Tel. 02133/81348, Pfauenstr. 7, 41540 Dormagen,
Fax. 02133/280341, eMail: brockmeyogy@t-online.de
Fahrtenabend: Donnerstag, 10.3.05, 17:00 - 18.30 Uhr, TG-Heim, Schorlemerstr. 131 A

Zurück