Nachrichten

Judo-Lehrgang mit Olympiasieger Ole Bischof

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens hatte die Judo-Abteilung der TG Neuss zu einem bezirksweiten Lehrgang mit dem Olympiasieger Ole Bischof von 2008 eingeladen. Einen ganzen Tag lang ging es nur um Judo – Würfe, Haltegriffe, besondere Techniken außerhalb des Prüfungsprogramms. Drei Stunden lang trainierten über 70 Mädchen und Jungen zwischen 8 und 11 Jahren aus halb Nordrhein-Westfalen begeistert mit Ole. Eltern und Trainer waren stundenlang mit Videos und Bildern von ihren Kindern und dem sympathischen Trainer beschäftigt. Die offiziell vorgesehene halbstündige Mittagspause um 12:00 Uhr reichte nicht aus, um alle Autogramm-Wünsche zu erfüllen. Erst nach 1 ½ Autogramm-Stunden gingen die kleinen Judoka zwar erschöpft vom Training aber total glücklich über das persönliche Treffen mit dem bundesweit berühmten Ole nach Hause.

Danach begann das Training für die Judoka ab 12 Jahren bis zu den Erwachsenen. Noch einmal wollten über 70 Judoka ein besonderes Training mit Ole Bischof erleben. Auch hier pure Begeisterung über die raffinierten Techniken im Boden und im Stand, auch hier immer wieder unzählige Bilder und Videos. Danach ging’s mit lockeren Trainingskämpfen weiter. Am Ende musste Ole dann noch einmal über eine Stunde lang Autogramme geben – alle handgeschrieben und stets mit freundlichen Worten für jeden einzelnen Teilnehmer!

Die fast 150 Aktiven des Jubiläumslehrgangs sind von Ole nicht nur als sympathischem Typ begeistert; sie bewundern ihn auch wegen seiner hervorragenden sportlichen Leistungen. Er ist nämlich nicht nur Olympiasieger 2008 von Peking, sondern auch Olympia-Zweiter von London 2012, mehrfacher Deutscher Meister, Europameister und Weltmeisterschaftsdritter. Neben Jigoro Kano (japanischer Begründer des Judo-Sports) ist er bis heute der einzige Judoka, der vom Deutschen Judo-Bund (DJB) als Vorlage für eine Jahressichtmarke (2010) eingesetzt wurde.

Der lange Aktionstag endete um 18:00 Uhr mit ganz viel Begeisterung und Super-Stimmung bei allen Teilnehmern, Eltern, Trainern und Helfern.

Weitere Fotos gibt´s HIER

Zurück