Nachrichten

 

 

8-tägige Herbstfreizeit in Osminghausen vom 8. – 15.10.05
(für Judokas ab 13 Jahre)

Hallo Leute,

unsere diesjährige Herbstfahrt führt uns nach Osminghausen, einem kleinen Vorort von Wermelskirchen. Wohnen werden wir in einer schönen Hütte am Waldesrand abseits des eigentlichen Dorfes. Die Hütte ist ausgestattet mit einer Sauna, Tischtennisplatte, einer großen Grillhütte, Aufenthaltraum mit Kamin und Partyraum im Keller.

Zu erleben gibt es viel, wie das Remscheider Schwimmbad H20 & die Städte Kürten und Wuppertal. Was natürlich nicht fehlen darf, ist das nächste Stundenfeuer sowie ausführliche Inspektionen der näheren oder weiteren Gegend, Totem, Fussball & Rugby, vielleicht auch die eine oder andere Party...lasst euch überraschen!!! Wichtig ist nur das ihr Ausdauer & Laune mitbringt, dann steht dem Spaß nichts im Wege .

Wer mitfahren möchte gibt die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung schnellstmöglich bei Andreas Hilke ab. Wer zu erst kommt hat, die besten Chancen mitfahren zu können, denn die Plätze sind begrenzt…

Eure Fahrtenmacher

Fahrplan:
Abfahrt: Samstag, den 08.10.2005 14.00 Uhr Parkplatz Südpark
Rückkehr: Samstag, den 15.10.2005 gegen 18 Uhr dto.
Transportmittel: Kleinbusse und PKW
Kosten: 119,50 Euro
Fahrtenleitung: Andreas Hilke
Info: Andreas Hilke, Tel.:  02131/6069168 oder 0173/7000741
Fahrtenabend: Donnerstag, den 29.09.2005 18.30-19.30 Uhr, TG-Heim: Schorlemerstraße 131a. Nicht vergessen!

Unserer langjähriger Abteilungsleiter Yogy (Jürgen Brockmeyer) ist seit dem 06.08.2005 Opa.

Mutter Sonja, Vater Joerg und Kind Charlotte sind wohl auf.

Rangliste 2005 U11
Platz
Name
Punkte
1
Fabian Stickel
10
2
Vincent Steffen
8
2
Boris Peric
8
3
Fabia Rühlemann
6
3
Julia Kopp
6
4
Rafael Musiol
2
4
Marcel Fedder
2
4
Leonardo Maurer
2


Für auf Wettkämpfe anwesende Teilnehmer und Platzierungen unter den ersten sechs gibt es folgende Punkte:

1. Platz 10 Punkte
2. Platz 8 Punkte
3. Platz 6 Punkte
4. Platz 4 Punkte
5. Platz 2 Punkte
6. Platz 1 Punkt

Rangliste 2005 U14
Platz
Name
Punkte
1
Kai Stanowsky
6
1
Johannes Meßollen
6
1
Kevin Allrich
6
1
Nico Malkov
6
1
Alexander Kraft
6
1
Sebastian Maurer
6
1
Michael Musiol
6
1
Tim Bethke
6


Für auf Wettkämpfe anwesende Teilnehmer und Platzierungen unter den ersten sechs gibt es folgende Punkte:

1. Platz 10 Punkte
2. Platz 8 Punkte
3. Platz 6 Punkte
4. Platz 4 Punkte
5. Platz 2 Punkte
6. Platz 1 Punkt

Rangliste 2005 U17

Platz
Name
Punkte
1
Sarah Frohn
10
2
Florian Geisler
8

Für auf Wettkämpfe anwesende Teilnehmer und Platzierungen unter den ersten sechs gibt es folgende Punkte:

1. Platz 10 Punkte
2. Platz 8 Punkte
3. Platz 6 Punkte
4. Platz 4 Punkte
5. Platz 2 Punkte
6. Platz 1 Punkt

Am letzten Wochenende gab es drei Turniere mit unserer Beteiligung:

Unsere U11 Mannschaft ( Fabian Stickel, Boris Peric, Rafael Musiol, Leonardo Maurer, Marcel Fedder ) belegte bei den Kreismannschaftstunier den 5. Platz von 9 angetretenen Mannschaften.

Die U14 Mannschaft ( Michael Musiol, Sebastian Maurer, Alexander Kraft, Nico Malkov, Kevin Allrich, Johannes Meßollen, Kai Stanowsky, Tim Bethke ) war etwas erfolgreicher und belegte den guten 3. Platz

Dann gab noch das Kreispokaltunier der U17, wo zwei Teilnehmer sehr gute Leistungen zeigten; Sarah Frohn wurde 1. und Florian Geissler belegte den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch all denjenigen, die mitgekämpft haben. Ein besonderer Dank gilt Andreas Stickel der unserer einzigster Betreuer war !!!

8-tägige Osterfreizeit in Hauset / Belgien v. 26.3. - 2.4.2005
(für Judokas ab 13. Lebensjahr )

 

Hallo Leute!

Unsere Osterfahrt führt uns diesmal nach Belgien. Ganz in Grenznähe –zwischen Aachen und Eupen- liegt Hauset, an dessen Orts- und Waldrand wir ein schnuckeliges Pfadfinderheim (siehe oben) angemietet haben. Dort werden wir anlässlich des Kriegsendes vor 60 Jahren (8.5.45) eine kleine Zeitreise in ein dunkles Kapitel deutscher Vergangenheit unternehmen. In dieser Gegend (Hürtgener Wald) fand nämlich kurz vor Kriegsende die „Allerseelenschlacht“ statt, bei 70.000 Soldaten sinnlos geopfert wurden. Ferner werden wir bei unserer Spurensuche auf dem Pfad des Gedenkens über Hitlers angeblich unüberwindlichen Westwall „stolpern“, dessen hässlichen Bunker- und Sperranlagen heute als ‚Mahnmal des Friedens’ dienen. Ebenso steht eine geführte Besichtigung des Konzentrationslagers Breendonk auf unserem Programm. Alles nach dem Motto: „Wehret den Anfängen“ oder „keine Chance den Rattenfängermethoden der Neonazis“. Das sonstige Freizeitprogramm -hier nur in Stichpunkten- hat es aber auch in sich: Osterfeuer in Hauset, Expedition in die bizarre Fels- und Hochmoorlandschaft des Hohen Venns, Kegeln in Eupen, Kino („Sophie Scholl“) und Großkirmes in Aachen, Abstecher zur ‚Eifelperle’ Monschau sowie „Urlaub“ im Lütticher Aqua-Land usw. Wer dabei sein möchte, sollte schleunigst seine Anmeldung abgeben.

Eure Fahrtenmacher

Fahrplan:
Abfahrt:Samstag, 26.03.05, 14:00 Uhr, Südpark ( an Eislaufhalle ) Reuschenberg
Rückkehr:Samstag, 2.4.2005, gegen 17:30 Uhr, dto.
Transportmittel:3 Kleinbusse und PKW
Kosten:126,50 €uro
Leiter/Info:Jürgen (Yogy) Brockmeyer, Tel. 02133/81348, Pfauenstr. 7, 41540 Dormagen,
Fax. 02133/280341, eMail: brockmeyogy@t-online.de
Fahrtenabend: Donnerstag, 10.3.05, 17:00 - 18.30 Uhr, TG-Heim, Schorlemerstr. 131 A

Hallo Leute,

damit uns die Wartezeit bis zur Osterfahrt in Belgien (26.3. – 2.4.) nicht zu lang wird, bieten wir euch -als Einstimmung sozusagen- vorher eine tolle Wochenendfreizeit in Wilnsdorf an. Im und am dortigen Theodor-Noa-Heim gibt’s tolle Spiel- und Spaßmöglichkeiten. Lasst euch überraschen. Vielleicht können wir zum Schluss wieder den Tag mit einer kleinen Party ausklingen lassen…? Aber nur, wenn, ja wenn auch ihr euren Beitrag dazu leistet!!! Am nächsten Tag werden dann am frühen Abend wieder zu Hause sein. Da es im Sieger(berg)land wahrscheinlich noch recht kalt ist, sind warme Klamotten angesagt (und Pflicht).

Wichtig: Wir haben nur 21 Plätze zu vergeben. Bitte nur kleine Taschen mitnehmen! Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Der ganze Spaß kostet euch -weil wir von der Judokasse bezuschusst werden- nur 20 Euro; in Anbetracht des prallen Ausflugsprogramms ein Schnäppchen!!! Also, wer Lust auf diesen Kurztrip hat, gibt möglichst schnell seine ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung sowie die 20 Euro bei Andreas Hilke ab.
Also anmelden, marsch, marsch.


Abfahrt: Samstag, 19.02.2005, 11:00 Uhr
Ankunft: Sonntag, 20.02.2005 gegen 18:00 Uhr
Abfahrt und Ankunft am Südpark vor der Eissporthalle.
Kosten: 20 Euro "all inklusiv" !!!
Fahrtenleitung und Info: Andreas Hilke, Tel. 0173/7000741


Eure Fahrtenmacher Andreas, Anja, Mone, Julia, Philipp und Marcus

P. S. Ohne ausgefüllten und vor der Fahrt abgegebenen Anmeldeschein ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

...ins neue Jahr wünscht euch der Webmaster, Andreas Hilke. Möge das neue Jahre vieles positives zu Tage bringen. Ich hoffe auf mehr Kämpfe und die daraus resultierenden Erfolge.

Gruß Andreas Hilke