Nachrichten

Am 31.08. traten die Kämpfer der TG Neuss gegen den VdS Nievenheim an.

Nach dem Aufwärmen und einem Spiel ging es in die Kämpfe. Dabei mussten sich unsere Athleten diesmal ganz klar dem Gegner geschlagen geben. Trotz Überzahl gelang es uns nicht, den VdS zu bezwingen. Am Ende stand ein 3:4 für den Gastgeber auf der Anzeige.

Im Anschluss gab es dann noch ein Wettkampfrandori, was die Laune der Kämpfer dann wieder etwas anhob.

Gekämpft haben Silvan Tischer, Jan Winkler, Janne Päfgen, Lutz Luzius Düren, Annika Baumbach, Colin Weiler und Tanja Kruse.

Am 30.08.2015 fanden in Düsseldorf die Kreismannschaftsmeisterschaften der U12 und U15 statt.

Die TG-Neuss ging wie im Vorjahr mit dem VDS Nievenheim als Kampfgemeinschaft an den Start und stellte eine männliche U12er Mannschaft.

Die erste Kampfrunde gegen den JC 71 Düsseldorf konnte unsere Kampfgemeinschaft deutlich mit 5:3 für sich entscheiden. Im zweiten Kampf gegen den Post SV Düsseldorf konnten wir uns mit 5:2 ins Halbfinale kämpfen. Dort wartete der JSV Düsseldorf. Nachdem die ersten 4 Kämpfe mit 3:1 für uns ausgingen, wendete sich das Blatt und der JSV holte auf. Die letzten 4 Kämpfe gingen an den Gegner.

Damit erreichten wir mit Nievenheim einen sehr gut und hart erkämpften dritten Platz. Besonders positiv zu bewerten waren die sehr guten Leistungen der neu in die Kampfgruppe gekommenen Kämpfer.

Über ihre Bronzemedaillen freuen sich: Florian Schmidt (TG), Marcel Krause (VDS), Jan Winkler (TG), Benedict Wolsfeld (VDS), Joel Kreuter (TG), Tom Klüssendorff (TG), Lutz Luzius Düren (TG), Phil-Simon Lukas und Florian Römlinghoven (beide VDS) sowie die Trainer Boris Rick und Frank Beyersdorf.

Zum Rheinland-Kyu-Cup am 29.08.2015 fuhren drei Neusser Judoka der Altersklasse U14, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Jeremias Jordans stand nach einer Niederlage und einem Sieg im Halbfinale bis 42kg. Ein langer und ausgeglichener Kampf, der schöne Ansätze beider Seiten hervorbrachte. Nach einem Seoi-Nage des Opponenten jedoch musste sich Jeremias aus gesundheitlichen Gründen geschlagen geben und erreichte einen wohlverdienten dritten Platz. Tanja Kruse stand im Finale bis 52kg einer starken Gegnerin gegenüber, von der sie nach nicht allzu langer Zeit mit einem Tai-o-toshi zu Boden gebracht wurde. Bis 52kg tat sich Edgar Teiber nicht schwer. Einen nach dem anderen Gegner rang er zu Boden, musste im ersten Kampf noch mit einem Haltegriff nachgesetzt werden, so reichten im folgenden Kampf wie im Finale ein Uchi-mata und ein Soto-make-komi, was ihn letztendlich den ersten Platz bescherte.

Herzlichen Glückwunsch!

Bereits am 20. Juni 2015 veranstaltete die Judoabteilung der TG Neuss ihre alljährliche Safari. 31 Athleten zwischen 4 und 14 Jahren kämpften um die begehrten Auszeichnungen. Am 14. und 19. August 2015 konnten die Judoka dann endlich ihre Abzeichen, Urkunden und Sticker in Empfang nehmen.

Erkämpft wurden 1 gelbes Känguru, 13 rote Füchse, 6 grüne Schlangen, 5 blaue Adler, 3 braune Bären und 3 schwarze Panther.

Die Ergebnisse:

Zimmermann, Maria (80 Punkte), Känguruh   
Gasthuber, Johannes (86 Punkte), Fuchs
Dedrichs, Timon (88 Punkte), Fuchs
Guder, Dorian (88 Punkte), Fuchs
Manug, Dikran (88 Punkte), Fuchs
Hartstein, Tobias (89 Punkte), Fuchs
Lock, Tizian (92 Punkte), Fuchs
Kelebek, Semih (93 Punkte), Fuchs
Dedrichs, Ben (102 Punkte), Fuchs
Baumbach, Larissa (111 Punkte), Fuchs
Lebeda, Tim (112 Punkte), Fuchs
Jensen, Kay (113 Punkte), Fuchs
Sels, Erik (114 Punkte), Fuchs
Baumeister, Henri (119 Punkte), Fuchs
Groß-Albenhausen, Thore (125 Punkte), Schlange
Marx, Jason (127 Punkte), Schlange
Dedrichs, Elina (132 Punkte), Schlange
Thubeauville, Collin (134 Punkte), Schlange
Kelebek, Erdem (145 Punkte), Schlange
Kruse, Tanja (145 Punkte), Schlange

Sels, Christian (153 Punkte), Adler
Schmidt, Florian Laurin (160 Punkte), Adler
Groß-Albenhausen, Bente (162 Punkte), Adler
Peters, Lennard (177 Punkte), Adler
Lebeda, Pia (178 Punkte), Adler
Kreuter, Joel (196 Punkte), Bär
Baumbach, Anika (213 Punkte), Bär
Sels, Anna (216 Punkte), Bär
Schlechter, Josie Marie (244 Punkte), Panther
Schmidt, Chiara Gina (259 Punkte), Panther
Jordans, Jeremias (262 Punkte), Panther

Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch vom ganzen Team !

Am Samstag, den 1. August waren die Senioren der Judoabteilung auf Abwegen unterwegs. In der Paintball-Arena in Kaarst wurden trotzdem auch die Abrollfertigkeiten gefordert.

Nach 3 Stunden schweißtreibendem Vergnügen stellte man sich dann dem Fotographen zur Verfügung.

Auch heute wurde in den Ferien trainiert, denn die Judoabteilung der TG Neuss macht beim von der Stadt organisierten Ferienspaß mit. Heute trainierten auch zwei Judokas zur Vorbereitung auf den schwarzen Gürtel und konnten so den kleinen Zeigen wie es später aussehen kann.

Alle, die die gerne einmal Judo ausprobieren möchten und zwischen 6-14 Jahren alt sind, sind herzlich eingeladen mittwochs von 17-18.30 Uhr zur Turnhalle des Alexander von Humboldt Gymnasiums zu kommen.

Am ersten trainingsfreien Ferienmittwoch trafen sich bei über 30 Grad Hitze 7 Judo-Senioren (und Freunde) zum alljährlichen Fussballspielen am Neusser Jahnstadion. In wechselnden Teams wurde 1,5 Stunden geschossen, gedribbelt, geköpft und gehalten. Trinkpausen gab es reichlich, um den erhöhten Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen!

Am 20.6.2015 fand in Bochum zum Abschluss der Turnierhalbserie noch der NRW-Pokal der Bezirksauswahlmannschaften statt. Für den Bezirk Düsseldorf ging in der U15 Artur Teiber mit an den Start. Er konnte einen Sieg durch Ippon für sich verbuchen und musste sich in einer zweiten Begegnung seinem Gegner geschlagen geben. Mit der Bezirksauswahl belegte er nach 4 Mannschaftsbegegnungen den 1. Platz.

Im Anschluss an die parallel stattfindende Prüfung und die Judosafari begann um 15 Uhr das traditionelle Grillen mit Eltern. Über 70 Personen fanden sich zum gemütlichen Beisammen -sein ein. Nachdem die Eltern die Heimreise angetreten hatten folgte der Fahrtenfilm von Garbeck bei dem herzlich gelacht wurde. 12 Judoka ließen es sich dann auch nicht nehmen an der Hütte zu übernachten. Zuvor wurde noch einmal der Grill angeworfen und das Grillgut bei Tonnenfeuer verspeist.

Die Abteilungsleitung und alle weiteren Trainer und Helfer wünschen nun den Judoka schöne Sommerferien. Mittwochs findet in der Zeit von 17-18.30 Uhr der Sommerferienspaß statt.

12 Judoka stellten sich am 20.06.2015 den kritischen Augen der Prüfer (Torsten Thomas, 4. Dan und Sophia Allex, 1. Dan), um Ihre nächste Gürtelprüfung abzulegen. Es wurden die geforderten Falltechniken, Wurf- und Bodentechniken gezeigt, Vorkenntnisse und japanische Begriffe abgefragt. Die Prüflinge konnten mit Ihren gezeigten Leistungen die Prüfer überzeugen und somit sind sie ab sofort berechtigt und verpflichtet, den nächsthöheren Gürtel zu Ihrer Judokleidung zu tragen. Durch besonders gut gezeigte Leistungen fiel Chiara Schmidt auf, die als Prüfungsbeste von den Prüfern ein Geschenk erhielt.

Nachfolgende Prüflinge haben Ihre Gürtelprüfung bestanden:

Josie Schlechter => weiß-gelb

Lev Shevchenko => weiß-gelb

Henri Baumeister => gelb

Hanna Splinter => gelb

Yucheng Xing => gelb

Ernesto Gomez => orange

Antonio Gomez => orange

Chiara Schmidt => orange

Bente Groß-Albenhausen => orange-grün

Tanja Kruse => orange-grün

Jeremias Jordans => grün

Sascha Kaiser => grün

Zusätzlich dürfen ab sofort auch die nachfolgenden Judoka den weiß-gelben Judogürtel zu ihrer Judokleidung tragen, da Sie alle geforderten Aufgaben hierfür durch ihren Kinderpass nachweisen konnten:

Larissa Baumbach

Dikran Manug

Nia Dimitrova

Collin Thubeauville

Niclas Erz

David Budo

 

Wir gratulieren den genannten Judoka zur bestandenen Prüfung auf dem Weg zum Judomeister!

Am 20. Juni 2015 fand bei der TG Neuss die alljährliche DJB-Judo-Safari statt.

31 Judoka aus allen Trainingsgruppen kämpften in den Disziplinen Budo, Kreativität, Laufen, Weitwurf und Weitsprung um die begehrten Auszeichnungen. Die jüngste Teilnehmerin war 4 Jahre alt, die älteste 14 Jahre.

Sofern es bei den Ergebnissen bleibt, haben wir nach den Sommerferien 1 gelbes Känguru, 13 rote Füchse, 6 grüne Schlangen, 5 blaue Adler, 3 braune Bären und 3 schwarze Panther in unserer Abteilung.

Wir danken allen Helfern für ihren Einsatz und den reibungslosen Ablauf.