Nachrichten

Am 03.10.2004 fand in Krefeld-Uerdingen der 3. Kampftag der Senioren-Bezirksliga statt. Wir traten vollzählig an, jedoch konnten 2 Kämpfer ihr versprochenes Gewicht auf der Waage nicht vorweisen, sodass wir nur 6 der insgesamt 7 Gewichtsklassen belegen konnten. Im ersten Kampf mussten wir gegen den TV Ratingen antreten; hier zeigte sich das wir noch mehr trainieren müssen, da wir nicht konzentriert genug an die Sache gingen. So verloren wir 2:5, obwohl TV Ratingen zu schlagen gewesen wäre. Im zweiten Kampf ging es gegen den 2. in der Tabelle; den SC Bayer Uerdingen. Wir verloren diesen Kampf ganz knapp mit 3:4 und stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass wir besser sind, als es unser aktueller Tabellenplatz aufweist. Dennoch hoffen wir, das wir am 4. Kampftag, der am Sonntag dem 07.11.2004 ab 10:30 Uhr bei uns in der Sporthalle stattfindet, besser abschneiden werden. Ein besonderer Dank geht an alle mitgereisten Schlachtenbummler.

Bei der diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaft der Männer am 19.09.04 in Essen konnte sich Christian Hurtz (-100 kg) als einziger Kämpfer der TG Neuss mit einen 5. Platz für die am 26.09.04 in Goch stattfindenden Rheinland-Meisterschaften qualifizieren. Als weiterer Kämpfer konnte sich Hans-Peter Schliebs in der Gewichtsklasse -90 kg leider nicht gegen seine sehr starken Gegner durchsetzen und schied somit vorzeitig aus dem Turnier aus.

Wie uns unserer Hausmeister soeben mitteilte kann das Trainig nun doch am kommenden Mittwoch wie geplant stattfinden...wir bitten um Verständnis !

Hallo Leute, weil die Bauarbeiten in unserer Turnhalle (bzw. unserem Dojo) nicht fristgerecht abgeschlossen werden konnten, kann unser 1. Judotraining nach den Sommerferien voraussichtlich erst wieder am Mittwoch, 15.9.04, stattfinden. Gebt diese Mitteilung bitte auch an die Judokas weiter, die nicht über einen eMail-Anschluss verfügen. Ich werde versuchen, diese Nachricht auch noch über die örtliche Presse zu verbreiten. Und noch etwas: Die wegen der Kinderbelustigung angeschriebenen Jungbetreuer ersuche ich höflichst, mir wenigstens Bescheid zu geben, ob ich mit ihnen rechnen darf oder nicht. Bis denne, euer Yogy

Die deutschen Judokämpfer/-Innen sind bis jetzt wohl einer der besten Sportarten der Deutschen. Besonders gut schnitten die Frauen ab. Was sehr schön war; es wurde dem Judosport mehr Sendezeit zugeteilt und so konnte man auch viele pakende Kämpfe, auch von nicht Deutschen, sehen.

Hier nun die aktuellen Ergebnisse:

Frauen:
3. Julia Matijass bis 48 Kg
1. Yvonne Bönisch bis 57 Kg
3. Annett Böhm bis 70 Kg

Männer:
7. Oliver Gussenberg bis 60 Kg
7. Florian Wanner bis 81 Kg
3. Michael Jurack bis 100 Kg

Weitere News findet ihr unter: www.judobund.de

Am 11.07.2004 fand in Friedrichsfeld der 2. Kampftag der Senioren-Bezirksliga statt. Wir konnten mit 13 aktiven Kämpfern anreisen und stellten in allen 7 Gewichtsklassen Kämpfer. Im ersten Kampf hatten wir es mit dem JC 1963 Kempen zu tun welcher momentan in der Tabelle gleich auf mit uns ist und so war es wichtig, dass wir hier einen Sieg herbeiführten. Nach 6 Kämpfen stand es 3:3 unentschieden und so musste der letzte Kampf alles entscheiden. Frank Reincke, unsere letzter Kämpfer, zeigte hierbei eine glänzende Vorstellung und schaffte es nach vollen 5 Minuten Kampfzeit als Sieger von der Matte zu gehen, obwohl sein Gegner weitaus größer war. Im Zweiten Kampf gegen den Ausrichter SV Friedrichsfeld II konnten wir trotz zahlenmässiger Überlegenheit leider keinen Erfolg verbuchen, da der SV Friedrichsfeld II seine Mannschaft taktisch gut aufstellte und Olaf Schock, einer unserer Beiden Schwergewichte, nicht antreten konnte, da er sich im ersten Kampf den Arm verletzt hatte. Dennoch können wir eine positive Bilanz aus diesem Kampftag ziehen. Vielen Dank nochmal den Mitgereisten !

Wir haben nun Trainingsanzüge im Programm.

Die Kosten:

Kinder 53,50 Euro

Erwachsene 69,50 Euro

Am 12.06.2004 fand in Duisburg der erste Kampftag der Senioren-Bezirksliga statt. Wir konnten trotz 3 verhinderter Kämpfer immer noch mit 11 Aktiven anreisen. In der Klasse -60 kg konnten wir keinen Kämpfer stellen. Im ersten Kampf gegen den TSV Bayer Dormagen mussten wir uns mit einem 2:5 geschlagen geben. Der darauf folgende Kampf gegen Post Telekom Düsseldorf traten wir nur mit 5 anstatt 7 Kämpfern an, da sich Lutz Quadflieg (-66 kg) im ersten Kampf verletzte und nicht mehr antreten konnte. Diese Begegnung endete 4:2 für Düsseldorf. Auch den letzen Kampf, gegen den favorisierten MSV Duisburg, konnten wir wiederum nur mit 5 Kämpfern antreten und verloren diesen mit 0:7. Ein besonderer Dank geht an die mitgereisten Zuschauer und wir hoffen, dass wir beim 2. Kampftag am 11.07.2004 in Friedrichsfeld besser abschneiden werden.